Gastwirt Thomas Ostendarp in der Teststation im Einsatz: Er nimmt einen Abstrich bei Bürgermeister Tom Tenostendarp.
Gastwirt Thomas Ostendarp in der Teststation im Einsatz: Er nimmt einen Abstrich bei Bürgermeister Tom Tenostendarp. © Anne Winter-Weckenbrock
Coronavirus und Gastronomie

Testen statt Zapfen: Vredener Gastwirt hat wegen Corona umgesattelt

Den Platz hinter der Theke kennt Thomas Ostendarp. Der Gastwirt steht in Corona-Zeiten aber als Tester hinterm Tresen. Und hofft, dass die Teststrategie der Gastronomie eine Perspektive gibt.

Hinter der Theke steht Thomas Ostendarp schon seit Jahrzehnten. 1996 hat er von seinen Eltern die Gaststätte „Zum Dornbusch“ – in Vreden auch „Ostendarps Jans“ genannt – übernommen. Aktuell steht er auch hinter Theken. Statt eines Getränks gibt’s aber von ihm einen Corona-Test. Der Gastwirt hat umgesattelt – gezwungenermaßen. Und mit einer Portion Hoffnung im Hintergrund.

Mit Maske und Visier hinter dem Tresen

Der Biergarten hat noch ein bisschen den Sommer gerettet

Gastwirt: „Es wäre schön, wenn man uns arbeiten lässt“

Über die Autorin
Hat besondere Freude daran, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.