Martin Degener (72) inmitten der Opel-Oldtimersammlung in Gaxel. Nach und nach sollen 250 alte Autos auf die Burg Vogelsang IP in der Eifel gebracht werden. Dort will die Familie Degener 2022 das Degener Oldtimer Museum (DOM) eröffnen.
Martin Degener (72) inmitten der Opel-Oldtimersammlung in Gaxel. Nach und nach sollen 250 alte Autos auf die Burg Vogelsang IP in der Eifel gebracht werden. Dort will die Familie Degener 2022 das Degener-Oldtimer-Museum (DOM) eröffnen. © Stephan Rape
Burg Vogelsang

Umzug ins Opelmuseum: 250 Oldtimer machen sich aus Vreden auf die Reise

Hunderte Opel-Oldtimer sind in der Sammlung von Familie Degener zusammengekommen. 250 sollen ab 2022 in der Eifel gezeigt werden: Der Umzug ins Museum auf Burg Vogelsang hat begonnen.

Es ist ein Mammutumzug. Aber einer auf Raten: Nach und nach fährt Martin Degener hunderte Opel-Oldtimer aus der Sammlung der Familie von Vreden in die Eifel. Dort baut er gerade in der Burg Vogelsang ein Opel-Museum auf.

Familie plant auf Burg Vogelsang kein Hochglanzmuseum

Oldtimer ziehen von Vreden auf die Burg Vogelsang in der Eifel

Ausstellung mit 250 Autos auf 10.000 Quadratmetern

Besucher kommen automatisch am Museum vorbei

Kontakt zur Burg kam eher zufällig zustande

Eröffnung ist fest für 2022 geplant

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.