Am Tag nach der Sprengung wird bei der Volksbank an der Reparatur der Türen und Fenster gearbeitet.
Am Tag nach der Sprengung wird bei der Volksbank an der Reparatur der Türen und Fenster gearbeitet. Die Sicherheitsmaßnahmen sollen zukünftig verstärkt werden. © Victoria Garwer
Geldautomat gesprengt

Volksbank verschärft Sicherheitsvorkehrungen nach Automaten-Sprengung

Der Schaden an dem Gebäude ist wohl höher als die Summe, die die Täter bei der Automaten-Sprengung in Vreden erbeutet haben. Das sagt Frank Overkamp, Vorstandsvorsitzender der Volksbank.

Als in der Nacht zu Dienstag gegen 3 Uhr das Handy von Frank Overkamp klingelte, konnte er zunächst gar nicht glauben, was er da hörte. Die Polizei teilte dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Gronau-Ahaus mit, dass unbekannte Täter einen Geldautomaten in Vreden gesprengt hatten.

Geldautomat in Vreden gesprengt

Geld aus dem gesprengten Automaten könnte angebrannt sein

Täter nutzen Sprengstoff statt Gas

Volksbank-Automat in Vreden wurde schon 2016 gesprengt

Geldautomaten sollen nicht komplett abgeschafft werden

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.