Von Farbenzwerg bis Deutscher Riese

16.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden Zu seiner Lokalschau lädt der Kaninchenzuchtverein W 165 Vreden an diesem Wochenende (17./18. November) in die Schützenhalle Köckelwick ein. 400 Rassekaninchen aus verschiedenen Rassen und Farbenschlägen werden gezeigt.

Bereits am Donnerstagabend wurden die Tiere eingestallt. Das Gewicht der Kaninchen beträgt bei den kleinsten Kaninchen (Farbenzwerge) etwa 1,1 Kilogramm kg - die größten Kaninchen (Deutsche Riesen) hingegen bringen etwa neun Kilo auf die Waage. Gestern haben sieben Preisrichter die Bewertung der Tiere vorgenommen - viele wertvolle Ehrenpreise werden an die besten Tiere vergeben.

Eine Besonderheit der Schau ist die zweite Hobbykaninchenausstellung von Kindern und Jugendlichen aus Vreden. Sie präsentieren über 30 Kanichen. Auch diese Kaninchen wurden von einem Preisrichter bewertet. Ihre Lokalschau haben die Züchter unter das Motto "Freizeit lebendig gestalten - Große Freude an kleinen Tieren - Rassekaninchen" gestellt. Mit ihren Ausstellungen, die jetzt allerorts stattfinden, wollen die Kaninchenzüchter den Besuchern das schöne Hobby "Kaninchenzucht" näher bringen und auf die Werte der Kaninchenzucht aufmerksam machen. So können sich die Besucher bei einer Videovorführung über die Rassekaninchenzucht informieren.

Schirmherr der Lokalschau ist der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Vreden, Wilhelm Berendsen. Er wird heute um 15 Uhr die Ausstellung eröffnen.

Traditionell sorgen die Frauen der Züchter in ihrer Cafeteria für das leibliche Wohl der Besucher. Angeschlossen ist der Schau auch eine Ausstellung von Spielgeräten, darüber hinaus winken bei einer großen Tombola Sachpreise als Gewinne. Die Ausstellung ist am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Kinder haben freien Eintritt.

Lesen Sie jetzt