Verkehrsunfall

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in der Vredener Innenstadt

Zwei Schwerverletzte und einen Sachschaden von etwa 20.000 Euro gab es aufgrund eines Unfalls am Donnerstagabend in der Vredener Innenstadt.
Drei junge Menschen wurden verletzt. © picture alliance/dpa

Schwere Verletzungen hat sich ein 19-Jähriger am frühen Donnerstagabend in Vreden zugezogen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Der Stadtlohner befuhr gegen 17.30 Uhr den Domhof aus Richtung Lappenbrink kommend in Richtung Mauerstraße, als er mutmaßlich aufgrund eines Fahrfehlers auf winterglatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Autofahrer kollidierte mit einer Straßenlaterne.

Kollision mit Beifahrerseite

In die Unfallstelle fuhr ein 44-jähriger Autofahrer aus Vreden und stieß leicht mit der Beifahrerseite des verunfallten Fahrzeugs zusammen.

Die Beifahrerin des Stadtlohners, eine 17-jährige Vredenerin, wurde bei dem Geschehen ebenfalls schwer verletzt.

Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in verschiedene Krankenhäuser.

Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt