Zwischen Kunst, Arbeit und Leben

Künstler Jan Burmester stellt ab Sonntag im Berkelkraftwerk aus

25.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden Die Winterpause ist nun vorbei und der Kunst- und Kulturkreis Berkelkraftwerk lädt alle Kunstinteressierten zur ersten Ausstellung im neuen Jahr ein. Für diese erste Ausstellung konnte der Künstler Jan Burmester gewonnen werden. Unter dem Titel «Vreden Workout» präsentiert er Fotografien, Malerei und Installationen. Gebürtiger Nordrhein-Westfale, studierte Jan Burmester Kunstgeschichte in Bamberg und Bildende Kunst in Karlsruhe. Nach dem Studium ging er für einige Jahre nach Berlin und lebt seit 2006 mit seiner Familie in Vreden. Er beschäftigt sich im Wesentlichen mit Malerei, woraus sich eine eigentümliche Art der Installation abgeleitet hat und arbeitet gern mit alltäglichen Materialien, die er in einen reduzierten Formzusammenhang bringt. Für die Ausstellung im Berkelkraftwerk Vreden versucht er Verbindungen zu schaffen zwischen seinen Medien und zwischen den Polen Kunst und Arbeit/Leben. Zur Ausstellungseröffnung im Berkelkraftwerk, Butenwall 5, am Pfingssonntag, 27. Mai, um 11 Uhr, lädt der Kunst- und Kulturkreis Berkelkraftwerk alle Mitglieder und Kunstfreunde ein. Zur Eröffnung erläutert der Künstler im Interview mit Michael Bala, dem Vorsitzenden des Kunst- und Kulturkreises die ausgestellten Werke. Die Ausstellung «Vreden Workout» ist bis zum 8. Juli an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Nähere Informationen sind erhältlich unter Tel.(0 25 64) 46 83.

Lesen Sie jetzt