Björn Christ ist schon in jeder Position beim SV Herbern unterwegs gewesen.
Björn Christ ist schon in jeder Position beim SV Herbern unterwegs gewesen. © Helga Felgenträger
Fußball

Bei jedem Anruf eine Zusage: Björn Christ spielte schon jede Rolle beim SV Herbern

Björn Christ ist beim SV Herbern definitiv das, was man ein Urgestein nennt. Seit vielen, vielen Jahren ist er für den Verein aktiv – und hat dabei schon jede erdenkliche Position bekleidet.

Als Kapitän der ersten Mannschaft, als Kopfballungeheuer, als Ratgeber für Nachwuchsspieler und als Jugendtrainer hat er sich in Herbern einen Namen gemacht: Björn Christ ist für den SV Herbern längst mehr als ein „Urgestein“; er ist eine Vereinslegende. Mit 41 Jahren stand er noch im Aufgebot des Landesligisten, und auch nach seinem Abschied vom aktiven Sport konnte er sich nicht von seinem Fußballverein trennen.

„Ich bin da irgendwie so rein gerutscht“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.