Benjamin Siegert vom SV Herbern hat „gemischte Gefühle“, wenn er an das Datum zum Re-Start denkt.
Benjamin Siegert vom SV Herbern hat „gemischte Gefühle“, wenn er an das Datum zum Re-Start denkt. © Jura Weitzel
Fußball

Datum für den Re-Start löst bei einem heimischen Landesliga-Trainer „gemischte Gefühle“ aus

Ab dem 2. Mai soll die Fußballsaison auf überkreislicher Ebene fortgesetzt werden. Das sagen Benjamin Siegert vom SV Herbern und Lars Müller vom Werner SC zu den Plänen.

Jetzt ist es soweit: Es gibt ein Datum, wann die Amateurfußball-Saison weitergeht. Am 2. Mai soll der Ball wieder rollen. So hat es Manfred Schnieders, Vize-Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW), am Dienstagabend verkündet.

Es soll Spiele geben, auch wenn die Saison nicht mehr gewertet werden kann

Lars Müller: „Wir haben keine 15 Landesligisten in Werne“

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.