Dennis Närdemann ist zurück beim SV Herbern. © Verena Schafflick
SV Herbern

Dennis Närdemann: „Ich werde den Kopf sicher nicht in den Sand stecken“

Seit ein paar Wochen ist Dennis Närdemann zurück an alter Wirkungsstätte. Beim SV Herbern hat er in der Offensive aber große Konkurrenz, gegen die er sich erst durchsetzen muss.

Es ist nicht das erste Mal, dass Dennis Närdemann von FC Nordkirchen zurück zum SV Herbern kommt. Schon einige Male ist er zwischen den beiden Vereinen hin und her gewechselt. Die Konkurrenz war beim SVH aber wohl selten so groß wie aktuell.

Dennis Närdemann rechnet beim SV Herbern nicht mit einem Bankplatz

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.