Leona Jaspert erzielte den Anschlusstreffer für den SV Herbern. Trotzdem reichte es am Ende nicht für Punkte. © Verena Schafflick (A)
Fußball: Bezirksliga

„Der Anschlusstreffer kam zu spät“: Herberns Damen patzen im Auftaktspiel

Die Bezirksliga-Damen des SV Herbern sind am Sonntag mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Gegen die Reserve von SC Gremmendorf verloren die Blau Gelben mit 1:2 (0:1).

Die Frauen des SV Herbern müssen nach dem Sieg im Kreispokal einen Dämpfer hinnehmen. Im Liga-Auftakt unterlagen die Herbernerinnen unglücklich mit 1:2 (0:1).

Herberns Trainer Detlef Mack nennt Gründe für die Niederlage. „Wir haben noch zu viele Ausfälle, die wir nicht kompensieren konnten. Wenn man sich die Aufstellung ansieht, dann sieht man, dass in der Aufstellung sechs Spielerinnen dabei waren, die letztes Jahr noch U17 gespielt haben.“

In der nächsten Woche kommen allerdings einige Spielerinnen wieder in den Kader. Gremmendorfs Lea Scharpmann erzielte beide Tore für den SC (27./50.).

Der Anschlusstreffer von Leona Jaspert (90.) kam zu spät. „Wir haben gerade in der Schlussphase nochmal alles versucht, um Tore zu schießen. Wir sind aber leider nicht gefährlich vor das Tor gekommen. Der Anschlusstreffer kam zu spät. Vielleicht hätten wir früher auf den Anschluss drücken müssen“, sagte Mack. Am Ende gibt er aber zu, dass die Niederlage verdient gewesen war.

Hoffnung auf Besserung in der kommenden Woche

„Gremmendorf hatte die besseren Chancen und sie hatten mehr Spielanteile. Mit einer Niederlage zu starten ist natürlich nicht ideal, aber ich glaube, dass wir in der nächsten Woche ein besseres Spiel machen werden und vor allem mit mehr Spielerinnen agieren können.“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.