Jens Kalpein und der SV Herbern haben in der kommenden Saison wohl keine Probleme auf der Torhüter-Position. © Jürgen Weitzel
Fußball

Der SV Herbern hat in der kommenden Saison „drei Torhüter auf Augenhöhe“

Dass der Kader des Fußball-Landesligisten SV Herbern gut aufgestellt ist, ist kein Geheimnis. Seit dem Davertpokal haben die Herberner auch auf der Torwartposition nachgelegt - nun auch langfristig.

In der vergangenen Saison hatte der SV Herbern zwei herausragende Torhüter – und dennoch kam es gewissermaßen zum Worst Case. Im Rückspiel bei RW Deuten war mit Sven Freitag nur ein Torhüter dabei, Jens Haarseim war ausnahmsweise verhindert.

Leo Fenker war ursprünglich nur ein Aushilfstorwart beim SV Herbern

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.