Serkan Adas und Eintracht Werne siegten deutlich gegen Seyfullah Önelge (r.) und den SV Stockum.
Serkan Adas und Eintracht Werne siegten deutlich gegen Seyfullah Önelge (r.) und den SV Stockum. © Johanna Wiening
Fußball

Eintracht Werne bezahlt den starken Derbysieg gegen den SV Stockum mit zwei Verletzten

Die Voraussetzungen waren für Eintracht Werne vor dem Derby gegen den SV Stockum personell alles andere als gut. Gegen das Tabellenschlusslicht reichte es dennoch für einen deutlichen 6:1-Sieg.

Eine Halbzeit spielte der SV Stockum gut mit beim Derby gegen die klar favorisierte Eintracht aus Werne. Doch als die Evenkämper ihre Stärke trotz Personalnot zurückerlangt hatten, gab es kein Halten mehr: Sie siegten mit 6:1, bezahlten das aber teuer.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.