Benjamin Siegert hat zum Vorbereitungsstart elf neue Spieler im Kader. © Jura Weitzel
Fußball: Landesliga

Gleich vier neue Spieler machen beim SV Herbern die Vorbereitung auf Probe mit

Neben den fünf bereits bekannten Neuzugängen hatte der SV Herbern beim Trainingsstart noch vier weitere neue Spieler auf dem Platz. Die sind allerdings auf Probe dabei - vorerst.

Gleich fünf Neuzugänge hat der SV Herbern für die neue Saison bereits geholt. Thomas Eroglu, Tim Bröer, Daniel Krüger und Philipp Sandhowe kommen aus Nordkirchen, Fynn Rottmann vom FC Gievenbeck. Doch das waren beim Trainingsstart am 15. Juni nicht die einzigen neuen Gesichter auf dem Sportplatz am Siepenweg.

Denn auch in diesem Jahr wollen vier A-Jugendliche sich in der ersten Mannschaft durchsetzen und sind auch beim offiziellen Vorbereitungsstart am 4. Juli dabei. „Sie werden dann die Vorbereitung bei uns mitmachen und dann schauen wir mal, wie es so läuft“, erklärt Trainer Benjamin Siegert.

Drei Spieler kommen aus der Bezirksliga-A-Jugend des SV Herbern

Gemeint sind Marc Alexander Steinkamp, Joshua Harthoff, Tom Schütte und Philo Grämme. Alle drei waren in der letzten Saison Teil der Bezirksliga-A-Jugend unter Simeon Uhlenbrock.

„In der A-Jugend haben sie ja jetzt fast ein Jahr kein Spiel mehr gemacht wegen der Corona-Pandemie. Und jetzt sollen sie direkt in den Seniorenbereich – das ist sicherlich nicht so einfach“, sagt Benjamin Siegert. „Wir werden schauen, wie sie sich entwickeln.“

Insgesamt ist der Coach aber guter Dinge. „Wir hatten im letzten Jahr ja auch zwei Jungs, die sich richtig gut im Kader festbeißen konnten“, sagt er. „Da hoffe ich natürlich drauf, dass das auch in diesem Jahr wieder klappt. Wenn A-Jugendliche sich durchsetzen, ist das auch immer sehr gut für den Verein.“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Avatar

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt