Jussef Saado und der Werner SC wollen an den Sieg am Donnerstag anknüpfen.
Jussef Saado und der Werner SC wollen an den Sieg am Donnerstag anknüpfen. © Jura Weitzel
Fußball

Jussef Saado und der Werner SC atmen auf: „Das war wichtig, aber wir müssen aufpassen“

Es war eine deutliche Erleichterung, die man nach dem 1:0-Sieg des Werner SC am Donnerstag im Lindert spürte. Auch Jussef Saado sieht das so – der Routinier mahnt aber zur Vorsicht.

In den vergangenen Wochen spürte man ein wenig die Sorgenfalten beim Werner SC. Der Landesligist hatte aus den ersten drei Pflichtspielen in 2022 noch keinen Punkt geholt, musste besonders gegen Vorwärts Wettringen und Westfalia Gemen zwei bittere Pleiten hinnehmen. Am Donnerstag gelang dann aber endlich der Befreiungsschlag: Mit 1:0 besiegte der Werner SC im Nachholspiel Borussia Münster.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.