Marvin Pourié (r.) jubelt gemeinsam mit Kapitän Benjamin Kessel (m.) den Aufstieg. © picture alliance/dpa
Eintracht Braunschweig

Marvin Pourié und Kurtulus Öztürk hatten maßgeblichen Anteil an Braunschweigs Aufstieg

Der Jubel bei Eintracht Braunschweig ist groß: Sie haben es geschafft, sie spielen in der kommenden Saison in der zweiten Liga. Die beiden Werner Marvin Pourié und Kurtulus Öztürk hatten einen großen Anteil daran.

Als wir den Werner Profi-Fußballer Marvin Pourié in der Corona-Pause fragten, was er mit Eintracht Braunschweig in der aktuellen Saison noch erreichen wolle, war die Antwort eindeutig. „Zwei Aufstiege hintereinander – das können wohl nicht viele von sich behaupten“, sagte der Werner damals selbstbewusst. In der vergangenen Saison war er mit dem Karlsruher SC in die zweite Bundesliga aufgestiegen.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.