Harald Wohlfarth (v.l.), Dirk Thal und Stefan Vennegeerts sind hier im Vordergrund zu sehen. Alle das neue Sportanlagen-Projekt involviert. Am Mittwoch (11. Mai) nahmen sie den aktuellen Stand gemeinsam unter die Lupe.
Harald Wohlfarth (v.l.), Dirk Thal und Stefan Vennegeerts sind hier im Vordergrund zu sehen. Alle das neue Sportanlagen-Projekt involviert. Am Mittwoch (11. Mai) nahmen sie den aktuellen Stand gemeinsam unter die Lupe. © Kevin Michaelis
Sport

Millionenprojekt Sportanlage Dahl macht Fortschritte – das ist der genaue Stand

Derzeit gleicht die neue Sportanlage in Werne noch einer großen Baustelle. Was alles entstehen soll, ist aber schon erkennbar. Die Verantwortlichen haben nun über den aktuellen Stand der Dinge informiert.

Laute Bagger. Rollende Walzen. Schuftende Bauarbeiter. Die neue Sportanlage am Grote-Dahl-Weg in Werne nimmt Formen an. Wo bald einmal der Kunstrasen liegen soll, wurde mit Schutt bereits eine ebene Fläche aufgetragen. Die hochhinausragenden LED-Fluchtlichtmasten sind längst installiert und auch die Stahlträger für die späteren Ballfangzäune schon fest im Boden verankert.

Großes Mitwirken beim Sportanlagen-Projekt in Werne

Kunstrasen im Dahl wohl eher fertig als geplant

Sport im Werner Osten auch für andere attraktiv

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.