Daniel Rafalski hatte in dieser Saison mit einer schweren Verletzung zu kämpfen. Bedeutet dies auch sein Karriereende bei Eintracht Werne?
Daniel Rafalski hatte in dieser Saison mit einer schweren Verletzung zu kämpfen. Bedeutet dies auch sein Karriereende bei Eintracht Werne? © Sebastian Reith
Fußball

Nach schwerer Verletzung: Hängen Sie bei Eintracht Werne doch noch ein Jahr dran, Daniel Rafalski?

Daniel Rafalski wollte seine Karriere ursprünglich nach der aktuellen Saison beenden. Nun hat der Torwart von Eintracht Werne entschieden, ob er vielleicht doch noch ein Jahr dran hängt.

Die aktuelle Fußball-Saison in der Kreisliga dümpelt für Eintracht Werne zuletzt so ein bisschen ihrem Ende entgegen. Spätestens nach den bitteren Niederlagen gegen den VfL Mark und den TSC Hamm sind sogar die Träume von Platz zwei in weite Ferne gerückt. Sieben Punkte trennt die Evenkämper vom ersten Verfolgerrang in der Tabelle.

Für Daniel Rafalski ist 2023 endgültig bei Eintracht Werne Schluss

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.