Maximilian Drews und der Werner SC sind aus dem Kreispokal ausgeschieden. © Johanna Wiening
Fußball

Niklas Castelle schießt den Werner SC fast im Alleingang aus dem Kreispokal

Im Kreispokal hatte der Werner SC am Donnerstag keine einfache Aufgabe vor der Brust: Der VfL Senden war im Lindert zu Gast. Beim Sieg des VfL überragte vor allem ein Spieler.

Ein Spiel gegen einen Ligakonkurrenten im Kreispokal ist nie einfach. So hatte auch der Werner SC mit dem VfL Senden am Donnerstag eine schwere Aufgabe vor der Brust. Und die funktionierte überhaupt nicht: Die Werner unterlagen mit 1:4.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.