Ab dem 1. November darf Thomas Eroglu wieder im Dress des SV Herbern auflaufen, wie hier 2017.
Ab dem 1. November darf Thomas Eroglu wieder im Dress des SV Herbern auflaufen, wie hier 2017. © Marcel Witte (A)
Fußball

Nordkirchener Thomas Eroglu steht vor Herberner Comeback: „Es juckt mega“

Knapp ein Jahr ist es her, dass Thomas Eroglu auf dem Platz stand. Damals noch für den FC Nordkirchen, nun für den SV Herbern. Diese Zeit hat bei dem 31-Jährigen Spuren hinterlassen.

Wenn der SV Herbern und der VfL Senden am Sonntag (24.10., 15 Uhr) aufeinandertreffen, wird einer wieder nur zugucken können: Thomas Eroglu, Rückkehrer vom FC Nordkirchen, war lange verletzt. Doch ein Ende der Wartezeit naht.

Immer noch Schmerzen im Fuß

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.