Daniel Heitmann begann als Trainer der Dritten, ist jetzt aber für die Zweite des SV Herbern verantwortlich.
Daniel Heitmann begann als Trainer der Dritten, ist jetzt aber für die Zweite des SV Herbern verantwortlich. © Verena Schafflick
Fußball

Ohne eine Knieverletzung wäre Daniel Heitmann nicht Trainer beim SV Herbern II geworden

Daniel Heitmann ist Trainer der zweiten Mannschaft des SV Herbern. Hätte er sich nicht verletzt, wäre er das vielleicht heute nicht. Seine schönste Erfahrung hatte er als Trainer der Dritten.

Daniel Heitmann ist Trainer des Fußball-A-Ligisten SV Herbern II. Seinen Trainerjob hat er auch einer Knieverletzung im Jahr 2016 zu verdanken. Mittlerweile geht der 30-Jährige in seine vierte Saison als Coach.

Drei Trainer haben Heitmann geprägt

Trainer im Portrait

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.