Nur wenige Male konnte Robin Przybilla (r.) für den Werner SC auflaufen. Jetzt beendet er seine Karriere. © Helga Felgenträger (A)
Fußball

Robin Przybilla hört auf: „Er hat viel investiert und wurde dafür nicht belohnt“

Mehr als ein Jahr ist sein letztes Fußballspiel her. Nun hat Robin Przybilla einen Schlussstrich unter seine Karriere als Fußballer gezogen.

Als Robin Przybilla im Sommer 2018 von der Hammer SpVg zum Werner SC wechselte, wurde er als großes Talent gehandelt. Schließlich kam der junge Spieler von einem Oberligisten. Letztendlich streifte er nur wenige Male das Trikot des WSC über, zur Saison 2020/21 hört er nun ganz auf.

Probleme seit eineinhalb Jahren

Vierter Spieler mit Schambeinentzündung

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.