Eine Spielerin des SV Herbern wurde für ihre Jugendarbeit ausgezeichnet. © Johanna Wiening
Fußball

Spielerin des SV Herbern wird für ihre Jugendarbeit geehrt: „Es macht mehr Spaß, als dass es nervt“

Viele Fußballer und Fußballerinnen engagieren sich in ihrer Laufbahn auch ehrenamtlich. Eine Spielerin des SV Herbern stach mit ihrer Arbeit im Jugendbereich heraus.

Der „Sportjugend Award“ wird jährlich vom Kreissportbund Coesfeld gestellt und für besondere Leistungen verliehen. Der Fokus liegt hier vor allem auf der Jugendarbeit. Eine Spielerin des SV Herbern wurde für den diesjährigen Award von ein paar ihrer Teamkolleginnen vorgeschlagen – und hat gewonnen.

Trainer werden im Jugendbereich immer gebraucht

SV Herbern bildet im Mädchenbereich eine Spielgemeinschaft

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.