Tim Bröer bestritt gegen Türkspor Dortmund sein erstes Spiel zurück beim SV Herbern. © Oliver Schaper
Fußball

Tim Bröer ist nach drei Jahren zurück beim SV Herbern – und bekommt direkt die Binde

Jahrelang gehörte Tim Bröer zum Stammpersonal beim SV Herbern - bis er vor drei Jahren nach Nordkirchen wechselte. Nun ist er zurück. Und bekam in seinem ersten Spiel direkt eine Sonderaufgabe.

Nach drei Jahren trägt er also wieder Blau-Gelb: Tim Bröer ist zurück beim SV Herbern. Nach wenigen Spielzeiten beim Bezirksligisten FC Nordkirchen bestritt er gegen Türkspor Dortmund sein erstes Spiel seit der Rückkehr. Und führte sein Team dabei direkt aufs Feld.

Keine Erklärung für Kapitänsbinde

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.