Beim WSC konnten sich am Sonntag gleich vier Spieler in die Torjägerliste eintragen. Einer machte einen deutlichen Sprung nach vorne.
Beim WSC konnten sich am Sonntag gleich vier Spieler in die Torjägerliste eintragen. Einer machte einen deutlichen Sprung nach vorne. © Johanna Wiening
Fußball

Torjägerkanone: Spitzengruppe ohne Treffer – ein WSC-Spieler rückt näher ran

Es gab teilweise viele Treffer bei den heimischen Teams am Wochenende, aus der Spitzengruppe durfte aber kein Spieler jubeln. Dafür hat ein WSC-Spieler einen ordentlichen Satz nach vorne gemacht.

Es war auf vielen Plätzen in der Region ein torreiches Wochenende: 2:5 beim SV Stockum, 2:5 beim Werner SC II und 7:1 beim Werner SC sind nur einige Beispiele. Somit konnten sich gleich mehrere Spieler in die Torjägerliste eintragen und auch einige Plätze nach vorne kommen.

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.