Coronavirus in Werne

11 neue Fälle: Zahl der Neuinfektionen in Werne steigt sprunghaft

11 weitere Personen in Werne haben sich den Zahlen des Kreises Unna zufolge nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Am Vortag waren es noch 3. Weitere B.1.1.7-Fälle hingegen blieben bisher aus.
In Werne haben sich zu Dienstag (12. April) 11 weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. © Ilona Frey/Unsplash

In Werne haben sich zu Dienstag (13. April) nachweislich 11 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises Unna hervor. Dadurch stieg die Zahl der Gesamtinfektionen in der Stadt seit Ausbruch der Pandemie auf 1036, die 7-Tages-Inzidenz um 3,35 Punkte auf den Wert von 87,06.

Inzidenz im Kreis Unna liegt bei 141,6 am Dienstag

Die Zahl der aktiven Fälle ist um 7 auf 104 in Werne gestiegen, 4 weitere Personen wurden zu Dienstag als offiziell wieder gesund gemeldet (879). Die Zahl der britischen Virusmutationsfälle B1.1.7 liegt unverändert bei 98, die südafrikanische Variante B.1.351 ist weiterhin noch nicht in Werne nachgewiesen worden. Auch die Zahl der Gestorbenen ist mit 53 weiterhin unverändert.

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Dienstag 123 weitere Personen nachweislich infiziert (15.156 insgesamt). Außerdem wurden 48 weitere B.1.1.7-Fälle nachgewiesen (1125 insgesamt). Die Zahl der südafrikanischen B.1.351-Fälle ist mit 11 weiter unverändert. 86 weitere im Vergleich zum Vortag gelten als aktiv infiziert (1531). 37 weitere Personen sind offiziell wieder genesen (13.180). Die Zahl der Gestorbenen ist mit 445 unverändert. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna lag am Dienstag bei 141,6 und damit 6,1 Punkte niedriger als noch am Vortag. 67 Personen und damit 9 weniger als am Vortag werden stationär wegen Covid 19 in einem Krankenhaus behandelt.

Lesen Sie jetzt