Coronavirus in Werne

14 Neuinfektionen in Werne zu Freitag – ein weiterer B.1.1.7-Fall

Innerhalb von einer Woche hat sich die 7-Tages-Inzidenz in Werne verdoppelt. 14 Neuinfektionen mit dem Virus sind zu Freitag in der Stadt bekannt geworden, darunter auch die britische Virus-Variante.
14 Neuinfektionen in Werne sind zu Freitag (23. April) in der Stadt bekannt geworden.
14 Neuinfektionen in Werne sind zu Freitag (23. April) in der Stadt bekannt geworden. © Jörg Heckenkamp

14 neue Infektionen mit dem Coronavirus sind zu Freitag (23. April) in Werne bekannt geworden sind. Damit steigt die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen im Vergleich zum Vortag um knapp 10 Punkte auf 271,22. Die Gesamtzahl der Infektionen ist dadurch zu Freitag auf 1150 in der Stadt gestiegen. Es wurde ein weiterer Fall der britischen Mutation B.1.1.7 gemeldet (133 insgesamt).

Inzidenz in Werne und im Kreis über 240

163 Personen in Werne (+12) gelten derzeit als aktiv mit dem Coronavirus infiziert. 932 (+2) gelten inzwischen offiziell als wieder gesundet. Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Freitag 122 weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (16.530). In 36 weiteren Fällen wurde eine B.1.1.7-Infektion bestätigt (1712 insgesamt).

63 Personen mehr als noch am Vortag gelten als aktiv infiziert (2171 derzeit). Offiziell genesen sind 58 weitere Personen (13.908 insgesamt). Die Zahl der Gestorbenen hat sich auf 451 erhöht. Ein Mann (50) aus Lünen ist gestorben. Derzeit werden kreisweit 67 Personen (-3) wegen ihrer Covid-19-Erkrankung stationär in einem Krankenhaus behandelt. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna lag am Freitag den Angaben des Landeszentrums für Gesundheit in Bochum zufolge bei dem Wert von 244,9 und damit 14,5 Punkte höher als am Vortag.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.