Ein Mediziner bereitet in Werne die Spritzen vor.
Ein Mediziner bereitet in Werne die Spritzen vor. © Jörg Heckenkamp
Corona-Impfung in Werne

2192 Impfberechtigte: Stadt Werne schreibt diese Woche Über-80-Jährige an

Die Stadt Werne schreibt in dieser Woche 2192 impfberechtigte, Ü-80-Jährige an. Die können ab dem 25. Januar einen Termin reservieren. Für Nichtberechtigte findet der Kreissprecher klare Worte.

Die Stadt Werne verschickt seit Dienstag (19. Januar) Anschreiben an die 2192 Bürger, die als Über-80-Jährige als erstes berechtigt sind, sich im Impfzentrum in Unna impfen zu lassen. Bis Ende der Woche, so schätzt Ordnungsdezernent Frank Gründken, werden alle in der ersten Runde Berechtigten ihren Bescheid erhalten haben.

Wer keine Impfberechtigung hat, wird nach Hause geschickt

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.