Nach einem schlechten Tag zeigte eine Wernerin vor der Polizeiwache am Bahnhof beide Mittelfinger. Nun kam es zum Gerichtsverfahren.
Nach einem schlechten Tag zeigte eine Wernerin vor der Polizeiwache am Bahnhof beide Mittelfinger. Nun kam es zum Gerichtsverfahren. © Felix Püschner (A)
Amtsgericht Lünen

24-jährige Wernerin ist genervt und zeigt Polizei beide Stinkefinger

Eine Party mit jähem Ende; ein Streit mit dem Freund; eine angeblich unfreundliche Reaktion der Polizei - da brach sich der Frust einer 24-Jährigen aus Werne Bahn. Das hat Folgen.

Es war kein guter Tag für die 24-Jährige aus Werne. Sie hatte Streit mit dem Freund und fühlte sich von der Polizei blöd behandelt. Deshalb präsentierte sie vor der Polizeiwache Werne am Bahnhof beide Mittelfinger. Das hat Folgen.

Frau und ihr Freund stritten sich heftig

24-Jährige war verlegen vor dem Amtsgericht

Polizist: Frau zeigte Stinkefinger über längere Zeit

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.