Albin Draeger aus Werne war eine der Personen, die am Sonntag beim DRK Blut spendeten. © Günther Goldstein
Blutspende-Sondertermin

Albin Draeger (52) aus Werne ermutigt: „Es ist wichtig, Blut zu spenden“

Am Sonntag (24. Juli) fand ein Blutspende-Sondertermin des DRK in Werne statt. Doch die Temperaturen und der Mangel an Freiwilligen erschwerten die Situation. Trotzdem war die Resonanz gut.

„Wir mussten uns etwas umorganisieren für diesen Sondertermin heute“, sagt Wilhelm Benning, der Leiter der DRK Station Werne, am Sonntag (24. Juli). „Die hohen Temperaturen erfordern einige Maßnahmen bei dem Gebäude, damit es nicht unerträglich warm wird. Dieses Gebäude ist das DRK-Heim in der Flöz-Zollverein-Straße in Werne, in dem Blut gespendet werden kann.

Spender bekommen ein Lunchpaket

Nachfolger gesucht

Über den Autor
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.