Bildergalerie

Aufstellung Bronze-Skulptur

Nach dem spektakulären Sturz einer Bronze-Skulptur im September 2019 steht die Figur nun wieder vor der Sparkasse Werne.
30.01.2020
/
Martin Scharf und Martin Abdinghoff werfen einen genauen Blick auf die nun wieder vollständige Figurengruppe.© Jörg Heckenkamp
Die umgestürzte Bronze-Skulptur vor der Sparkasse Werne wurde am Donnerstag, 30. Januar 2020, wieder aufgestellt.© Jörg Heckenkamp
Der Experte bohrt ein Aufnahmeloch passend aus.© Jörg Heckenkamp
Sparkassen-Vorstand Martin Abdinghoff zeigt auf die Figurengruppe "Das zerbrochene Sparschwein", die kurze Zeit danach wieder komplett war.© Jörg Heckenkamp
Martin Scharf von der Kunstgießerei Schwab aus Münster kürzt die Gewindestangen auf die passende Länge von rund 20 Zentimeter.© Jörg Heckenkamp
Der Fachmann gießt den flüssigen Mörtel in die Aufnahmelöcher.© Jörg Heckenkamp
Geschafft: Martin Abdinghoff und Martin Scharf posieren an der gerade eben aufgestellten Figur.© Jörg Heckenkamp
Mitr diesen drei Edelstahl-Gewindestangen wird die Figur im Boden verankert.© Jörg Heckenkamp
Martin Scharf von der Kunstgießerei Schwab aus Münster kürzt die Gewindestangen auf die passende Länge von rund 20 Zentimeter.© Jörg Heckenkamp
Der Experte bohrt ein Aufnahmeloch passend aus.© Jörg Heckenkamp
Martin Scharf rührt den Schnellmörtel an.© Jörg Heckenkamp
Ralf Kemper von der Sparkasse (l.) und Fachmann Martin Scharf bugsieren die schwere Bronzeskulptur Richtung Aufnahmelöcher.© Jörg Heckenkamp