Die Initiatoren der Blühstreifen-Aktion in Werne sind mit dem Ergebnis der Patenschaft sehr zufrieden. Die erwartete Fläche wurde um fast das Doppelte übertroffen.
Die Initiatoren der Blühstreifen-Aktion in Werne sind mit dem Ergebnis der Patenschaft sehr zufrieden. Die erwartete Fläche wurde um fast das Doppelte übertroffen. © (A) Marie Rademacher
Blühstreifen in Werne

Blühstreifen-Aktion: Erwartungen um fast das Doppelte übertroffen

Im Januar war die Blühstreifen-Aktion in Werne gestartet. Dabei wurden nicht nur mehr Patenschaften für Blühstreifen übernommen, auch die Landwirte legten nochmal eine Schüppe drauf.

Eigentlich hatten die Initiatoren der Blühstreifen-Aktion in Werne damit geplant und gehofft, in diesem Jahr rund 30.000 Quadratmeter für Blühstreifen in Werne aussäen zu können – 15.000 angelegt durch die Spenden der Blühstreifen-Paten, die vom 20. Januar bis Ende März gesucht wurden, weitere 15.000 hatten Werner Landwirte versprochen, oben drauf zu legen.

Blühstreifen-Aktion hat Erwartungen übertroffen

Online-Karte zu den Blühstreifen geht bald online

Ob die Blühstreifen-Aktion wiederholt wird, ist noch offen

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.