Heute Abend Streitgespräch der Bürgermeister-Kandidaten - stellen Sie Fragen

Live im Internet

Den neuen Bürgermeister Wernes können Sie heute Abend, 13. August, ab 19 Uhr live und kostenfrei erleben. Wir streamen ein Streitgespräch der drei Bürgermeister-Kandidaten. Wer macht das Rennen?

Werne

, 13.08.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Streitgespräch der drei Bürgermeister-Kandidaten in Werne können Sie am Donnerstagabend live erleben.

Das Streitgespräch der drei Bürgermeister-Kandidaten in Werne können Sie am Donnerstagabend live erleben. © Grafik Klose

Drei Kandidaten kämpfen bei der Kommunalwahl um den Bürgermeister-Posten in Werne. Gemeinsam mit den Veranstaltern von „Werne vor der Wahl“ - Kolpingsfamilie Werne, KAB und evangelischer Männerverein - haben die Ruhr Nachrichten als Medienpartner die Kandidaten zur großen Wahlkampfrunde am Donnerstag, 13. August, gebeten. Dabei nehmen sie Stellung zu aktuellen Themen Wernes und beantworten Ihre Fragen.

Wer macht am 13. September bei der Kommunalwahl das Rennen? Beziehungsweise bei einer etwaigen Stichwahl zwei Wochen darauf? Amtsinhaber Lothar Christ (parteilos), CDU-Herausforderer Dominik Bulinski oder doch Dauer-Aspirant Benedikt Striepens (Grüne)?

Live-Stream startet am Donnerstag, 13. August, 19 Uhr

Wer sich ein Bild über die drei Bürgermeister-Kandidaten machen will, muss am Donnerstagabend, 13. August 2020, ab 19 Uhr zu Handy, Tablet greifen oder den Rechner hochfahren. Und kann zudem Fragen an die Kandidaten stellen. Wir streamen live und kostenfrei auf unserer Internetseite ruhrnachrichten.de/werne.

Wir haben die Kandidaten nach ihren Erwartungen an diesen Abend gefragt. Dominik Bulinski meint: „Ich freue mich auf eine interessante Diskussion am Donnerstag und möchte die Möglichkeit nutzen, mich den Bürgerinnen und Bürgern zu präsentieren und meine Ideen für unsere l(i)ebenswerte Stadt Werne vorzustellen.“

Das erwarten die Kandidaten von der Wahlkampf-Runde:

Lothar Christ sagt: „Ich finde es gut, dass die Wahlveranstaltung stattfindet und die Podiumsdiskussionen und Kandidatenvorstellungen nicht gänzlich den Coronabeschränkungen zum Opfer fallen. Ich erhoffe mir eine faire und aussagekräftige Auseinandersetzung. Vor allem ist es wünschenswert, wenn sich die Aussagen nicht in allgemeinen Statements erschöpfen, sondern für die Wählerinnen und Wähler erkennbar wird, was die Kandidaten konkret vor haben und umsetzen möchten.“

Benedikt Striepens meint: „Ich erwarte, dass für die Zuschauerinnen und Zuschauer bzw. für die Bürgerinnen und Bürger von Werne am Ende des Abends deutlich wird, wie ernst es die einzelnen Kandidaten mit dem Klimaschutz nehmen, wer Werne wirklich kennt, wie wichtig den einzelnen Kandidaten die sozialen Belange der Werner Bevölkerung sind.“

Sie als Wähler können nicht nur zuschauen, sondern auch vorab Fragen formulieren. Halten Sie Ihre Frage möglichst kurz und einfach, damit wir viele Fragen den Kandidaten vorlegen können. Sie können Ihre Frage gern an einen bestimmten Bewerber adressieren. Bitte schicken Sie uns Ihr Thema per Mail an werne@lensingmedia.de Betreff: Bürgermeister-Wahl. Bitte geben Sie in der Mail Ihren richtigen Namen und den Ort an, in dem Sie wohnen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt