Coronavirus in Werne

Corona: Drei Neuinfektionen in Werne am Mittwoch – Weniger Krankenhauspatienten

In Werne ist die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen zu Mittwoch (22. September) leicht gestiegen, nachdem drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden sind.
In Werne haben sich zu Mittwoch (22. September) nachweislich 3 Personen mit Corona infiziert. © Claudio Schwarz/Unsplash

In Werne haben sich zu Mittwoch (22. September) nachweislich drei weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises Unna hervor. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen auf 1370 in der Stadt, die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen um 3,35 Punkte auf den Wert von 30,14. Neue Deltafälle sind zu Mittwoch in Werne nicht bekannt geworden. Davon waren bisher 24 aufgetreten.

8 statt 14 Personen coronabedingt im Krankenhaus

Da zu Mittwoch drei Personen als genesen gemeldet wurden (1292 bisher), ist die Zahl der aktuell Infizierten mit 22 unverändert. Auch die Zahl der Gestorbenen in Werne ist weiterhin unverändert (56). Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Mittwoch 35 Personen offiziell infiziert (20.857 bisher). 69 Personen sind zu Mittwoch offiziell genesen (19.903), 39 weniger als am Vortag gelten als aktiv infiziert – 457 derzeit.

Die Zahl der stationären Coronafälle im Kreis ist zu Mittwoch um 6 auf 8 Fälle gefallen. Die Zahl der Deltafälle ist um 14 auf 737 gestiegen. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis sinkt weiter und liegt aktuell bei 44,5. Zu Mittwoch ist keine weitere Person gestorben (497).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.