Ein Kind der DRK-Kindertagesstätte Pfiffikus in Werne hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 25 Kinder und drei Erzieherinnen sind seit dem Wochenende in Quarantäne.
Ein Kind der DRK-Kindertagesstätte Pfiffikus in Werne hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 25 Kinder und drei Erzieherinnen sind seit dem Wochenende in Quarantäne. © (A) Helga Felgenträger
Coronavirus in Werne

Corona-Fall an DRK-Kita in Werne: Die Testergebnisse der Gruppe sind da

Nach dem Uhland-Schüler hatte sich auch ein Kind der DRK-Kita „Pfiffikus“ in Werne mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt sind die Testergebnisse der Kinder und Erzieherinnen da.

Am späten Dienstagnachmittag hat der Kreis Unna mitgeteilt, dass die Testergebnisse der Kita-Kinder und der drei Erzieherinnen in der DRK-Kita „Pfiffikus“ in Werne da sind. Das Ergebnis: Alle 20 Tests, die das Gesundheitsamt des Kreises durchgeführt hatte, sind nach Angaben des Kreises negativ ausgefallen. „Zwei weitere Kinder waren durch ihren Kinderarzt getestet worden, hier steht das Ergebnis noch aus“, teilt Constanze Rauert vom Kreis Unna mit.

Betroffenen müssen unabhängig vom Test in Quarantäne bleiben

Im Falle der Kita ist keine zweite Testung nötig

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.