Coronavirus in Werne

Corona in Werne: 31 Neuinfektionen – Inzidenz am zweiten Tag in Folge unter 1000

In Werne ist die 7-Tages-Inzidenz den zweiten Tag in Folge unter der 1000er-Marke. Sie liegt nun bei 803,62. Der Kreis Unna vermeldet für die Stadt 31 Neuinfektionen. Kreisweit sind 106 Menschen in stationärer Behandlung.
Die Inzidenz in Werne liegt den zweiten Tag in Folge unter 1000.
Die Inzidenz in Werne liegt den zweiten Tag in Folge unter 1000. © dpa (Symbolbild)

In Werne ist die 7-Tages-Inzidenz nach eigenen Berechnungen zu Donnerstag (24. Februar) um fast 150 Punkte auf 803,62 gesunken. Damit liegt der Wert am zweiten Tag in Folge unter der 1000er-Marke. Zum Vergleich: Vor einer Woche, am 17. Februar, hatte der Wert sogar bei 1988,95 gelegen.

In Werne wurden zu Donnerstag 31 Neuinfektionen gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie insgesamt 4032 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Derzeit gibt es 556 aktive Fälle (+31). Keine weitere Personen wurde im Vergleich zum Vortag als gesundet gemeldet (3402 bisher).

Kreisweite Inzidenz sinkt auf 937,2

Die kreisweite Inzidenz ist ebenfalls erneut leicht gesunken und liegt nun laut Angaben des RKI bei 937,2 (-163,6 gegenüber dem Vortag). 736 neue Fälle sind gegenüber Mittwoch hinzu gekommen (61.615 insgesamt). 190 Personen wurden als gesundet gemeldet (52.752 bisher). 546 Personen mehr als am Mittwoch gelten als infiziert (8269). Laut Kreis wird die Omikron-Variante in rund 90 Prozent aller Fälle vermutet, man verzichte aber vermehrt auf eine Sequenzierung.

106 Personen (-14) sind wegen ihrer Covid-Erkrankung stationär in Behandlung. 13 Personen werden derzeit intensivmedizinisch behandelt, fünf invasiv beatmet. 12,5 Prozent der Intensivbetten im Kreis sind mit Covid-Patienten belegt. Die Hospitalisierungsrate in NRW liegt bei 6,56 Prozent.

Die Zahl der Gestorbenen liegt kreisweit bei 594. Seit Anfang Februar kommt der Kreis Unna mit der Einpflegung positiver Coronafälle nicht mehr hinterher. Mittlerweile hole man die Rückstände langsam wieder auf. Die Zahlen spiegeln nicht das tatsächliche Infektionsgeschehen wider.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.