Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Coronavirus im Überblick

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage.

Werne

, 13.03.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch Werne ist vom Coronavirus nicht verschont geblieben. Wir behalten die Lage im Überblick und fassen die wichtigsten Entwicklungen an dieser Stelle zusammen.

Auch Werne und Herbern sind vom Coronavirus nicht verschont geblieben. Wir behalten die Lage im Überblick und fassen die wichtigsten Entwicklungen an dieser Stelle zusammen. © Neubauer / Püschner

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Kreis Unna wurden bis Donnerstag (2. April) 282 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. In Werne sind nun 18 Menschen infiziert. Drei Menschen sind bisher im Kreis Unna an den Folgen einer Infektion gestorben.
  • Im Kreis Coesfeld gibt es am Donnerstag (2. April) 372 bestätigte Infektionen und fünf Todesfälle.
  • Für alle Orte gilt weiter die Kontaktsperre - nur zwei Menschen dürfen gleichzeitig unterwegs sein. Die Ordnungsbehörden kontrollieren das streng.
  • Apotheken und Lebensmittelgeschäfte haben weiterhin geöffnet.
  • Immer mehr Geschäfte und Restaurants bieten jetzt verstärkt Lieferservice an. Hier ist unsere Übersicht.



Wir berichten hier im Blog über die aktuelle Lage:


Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt