Das wird am Donnerstag in Werne wichtig: Distanzunterricht und Gastronomie

Werne kompakt

Der Corona-Lockdown stellt viele Gastronomen vor Probleme. Zwei Gastronomen aus Werne erklären, wie sie über die Runden kommen. Außerdem wichtig: Zwei Wochen länger Distanzunterricht.

Werne

, 21.01.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Distanzunterricht wird um mindestens zwei Wochen verlängert. Somit bleiben Werner Schüler bis zum 14. Februar im Homeschooling.

Der Distanzunterricht wird um mindestens zwei Wochen verlängert. Somit bleiben Werner Schüler bis zum 14. Februar im Homeschooling. © dpa

Das wird am Donnerstag in Werne wichtig:

  • Hilfsprogramme hin oder her - der Lockdown schlägt vielen Gastronomen böse auf den Magen oder treibt sie gar in die Insolvenz. Zwei Gastronomen aus Werne erklären, wo die Probleme wirklich liegen - und womit sie sich über Wasser halten. (RN+)
  • Der Distanzunterricht wird um mindestens zwei Wochen verlängert. Somit bleiben Schüler bis zum 14. Februar im Homeschooling. Das bereitet insbesondere an einer Schule in Werne große Sorgen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Werne regnet es morgens bei Werten von 7°C. Am Mittag kann sich die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt und die Temperatur steigt auf 9°C. Am Abend sind in Werne anhaltende Schauer zu erwarten bei Werten von 6 bis zu 9°C. Nachts ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen und die Temperatur sinkt auf 5°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 59 und 70 km/h erreichen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt