Das wird Freitag in Werne wichtig: Krankenhaus-Impfung und Hilfeleistung

Werne kompakt

Ein Großteil der Krankenhaus Mitarbeiter ist geimpft. Aber es gibt auch Skepsis. Außerdem wichtig am Freitag: Jogger ist entsetzt über unterlassene Hilfeleistung von Passanten.

Werne

, 05.02.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zahlreiche Mitarbeiter des Werner Christophorus-Krankenhauses haben sich bereits impfen lassen.

Zahlreiche Mitarbeiter des Werner Christophorus-Krankenhauses haben sich bereits impfen lassen. © Risse (A)

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Ein Großteil der Mitarbeiter mit der Gefährdungsstufe 1 des Christophorus-Krankenhauses in Werne hat inzwischen seine Erstimpfung gegen Covid-19 erhalten. Dennoch gibt es Skepsis. (RN+)
  • Eine Person liegt regungslos auf dem Bürgersteig. Von weitem sieht Jogger Christian Schneider, wie Passanten achtlos an dem Hilfebedürftigen vorbeigehen. Er ist entsetzt über diese Gleichgültigkeit. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die Schauerneigung nimmt weiter ab. Tagsüber ist es bedeckt bei Werten von 4 bis zu 9°C. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Tiefsttemperaturen von 4°C. Mit Böen zwischen 11 und 22 km/h ist zu rechnen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt