In Werne sind bis zum 18. Februar 49 Personen infolge einer Coronainfektion gestorben.
In Werne sind bis zum 18. Februar 2021 49 Personen infolge einer Coronainfektion gestorben. © Marin Fey/Unsplash
Coronavirus in Werne

Die Toten von Werne: Das Coronavirus hat bisher 49 Leben gefordert

49 Menschenleben hat das Coronavirus seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 eingefordert. Die meisten dieser Todesfälle haben sich in den letzten nicht einmal 3 Monaten ereignet.

Es sind bis dato 49 Menschen, die in Werne infolge einer Coronainfektion gestorben sind. Das ist derzeit die dritthöchste Todesrate im Kreis Unna. Menschen, die ohne eine Infektion heute vielleicht noch am Leben wären. Das ist zumindest die Annahme einer Studie der Universität Regensburg unter der Leitung von Dr. Katja Evers, die bei 7 von 8 obduzierten Corona-Gestorbenen genau dies nachweisen konnte. Zurück bringen wird diese Erkenntnis die Gestorbenen weltweit und auch in Werne allerdings nicht.

Der jüngste gestorbene Mann bisher war 59 Jahre alt

Mehr Tote als nach der schweren Grippesaison 2018 in NRW

Die Lebensgeschichten hinter den Zahlen

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.