Doppelt so schnell wie die Polizei erlaubt

WERNE Die Höchstgeschwindigkeit betrug 70 km/h. Doch ein Autofahrer auf der Herberner Straße fuhr am Mittwoch mehr als doppelt so schnell und wurde erwischt. Der Fahrer hat mit einem Bußgeld in Höhe von 375 Euro, einem dreimonatigen Fahrverbot und vier Punkten in Flensburg zu rechnen.

12.12.2007, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei nahm  zwischen 10.25 und 12.35 Uhr insgesamt 76 Geschwindigkeitsmessungen vor. Zehn Autofahrer waren zu schnell unterwegs.  Die Beamten sprachen sechs gebührenpflichtige Verwarnungen aus und leiteten vier Bußgeldverfahren ein.

Lesen Sie jetzt