Es wird heiß am Dienstag (19. Juli) in Werne und Ascheberg (Symbolbild). © picture alliance / dpa
Bis 36 Grad

Hitze-Warnung für Werne und Ascheberg – besonders für ältere Menschen

Die angekündigte Hitze in Werne und Ascheberg kommt nun wirklich. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt eindringlich vor Belastungen für den Menschen und mahnt zur Vorsicht.

Nachdem bereits vergangene Woche klar war, dass in dieser Woche mit Hitze in NRW zu rechnen ist, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen (18. Juli) eine amtliche Hitzewarnung für den Großteil der Bundesrepublik ausgesprochen. Demnach warnt der DWD für den Dienstag zwischen 11 und 19 Uhr vor einer starken Wärmebelastung bis zu einer Höhe von 400 Metern in Werne, in Ascheberg gilt die Hitze für Gebiete mit bis zu 200 Metern (Stand Montag, 9.38 Uhr). „Die Hitze wird alte und pflegebedürftige Menschen extrem belasten“, heißt es vom DWD.

UV-Index klettert auf Stufe 7 von 11+

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.