Erdbeeren selbst pflücken ist seit Jahren beliebt. Auch, weil man beim Ernten die Ware direkt testen kann. Aber man darf es nicht übertreiben.
Erdbeeren selbst pflücken ist seit Jahren beliebt. Auch, weil man beim Ernten die Ware direkt testen kann. Aber man darf es nicht übertreiben. © Nitsch
Erdbeerernte

Erdbeer-Feld leer gepflückt – Früchte müssen erst nachreifen

Viele Werner haben über Pfingsten selbst Erdbeeren gepflückt. Einige Erdbeerpflanzen brauchen nun sogar eine kurze Pause. An anderer Stelle gibt es jetzt eine Mindestabnahme. Mit gutem Grund.

Das sonnige Wetter über Pfingsten hat viele Menschen in Werne auf die Erdbeerfelder gelockt. Selbst pflücken statt im Schälchen kaufen war die Devise. Diese Form der Direktvermarktung war auf den Feldern von Hof Schulze Twenhöven sogar so beliebt, dass die Erdbeerfelder jetzt für ein paar Tage geschlossen bleiben müssen.

Viele Pflücker auch in der Corona-Krise

Mindestabnahme gegen Vielfutterer

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.