Feueralarm an Marga-Spiegel-Schule: Der Auslöser steht jetzt fest

Feuerwehr-Einsatz

Ein lauter Signalton reißt Mittwochmorgen, 19. Februar 2020, um 8.53 Uhr Schüler und Lehrer aus dem gewohnten Trott: Alarm an der Marga-Spiegel-Sekundarschule Werne. Der Grund ist gefunden.

Werne

, 19.02.2020, 09:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Brandmeldeanlage der Marga-Spiegel-Sekundarschule löste am Mittwoch, 19. Februar 2020, gegen 9 Uhr aus. Schüler und Lehrer mussten das Gebäude verlassen, versammelten sich auf der Wiese zur Münsterstraße.

Die Brandmeldeanlage der Marga-Spiegel-Sekundarschule löste am Mittwoch, 19. Februar 2020, gegen 9 Uhr aus. Schüler und Lehrer mussten das Gebäude verlassen, versammelten sich auf der Wiese zur Münsterstraße. © Jörg Heckenkamp

Der durchdringende Signalton war in der gesamten Nachbarschaft zu hören. Um kurz vor 9 Uhr schlug die Brandmeldeanlage der Marga-Spiegel-Sekundarschule an der Bahnhofstraße an.

Zunächst war nicht genau klar, was wirklich passiert ist. Ob die Anlage eine Fehlfunktion hatte, sie jemand bewusst auslöste oder tatsächlich ein akute Situation zu bewältigen ist, etwa eine Verpuffung oder Ähnliches im Chemie-Raum?

Mutwillige Auslösung des Feueralarms an der Marga-Spiegel-Sekundarschule. Hinweise auf Feuer, Rauch oder einen medizinischen Notfall in diesem Bereich konnte die Feuerwehr Werne nicht feststellen.

Mutwillige Auslösung des Feueralarms an der Marga-Spiegel-Sekundarschule. Hinweise auf Feuer, Rauch oder einen medizinischen Notfall in diesem Bereich konnte die Feuerwehr Werne nicht feststellen. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Mittlerweile steht fest: Es war die mittlere Variante. Feuerwehrsprecher Tobias Tenk auf Anfrage der Redaktion: „Ein Schüler hat den Knopf der Brandmeldeanlage gedrückt.“ Ein ganz übler Scherz, der nicht nur den Schulalltag durcheinanderwirbelte, sondern auch die Freiwilligen Feuerwehrleute von ihren Arbeitsplätzen holte und zum Einsatzort rasen ließ.

Nach dem Alarm versammelten sich Schüler und Lehrer vor dem Schulgebäude.

Nach dem Alarm versammelten sich Schüler und Lehrer vor dem Schulgebäude. © Jörg Heckenkamp

Jedenfalls waren die Hilfskräfte schnell vor Ort. Als erstes ein Rettungssanitäter-Fahrzeug, das an der Bahnhofstraße parkte, wenig später trafen die Freiwilligen Wehrleute des Löschzuges Stadtmitte ein. Schüler und Lehrer hatten sich derweil auf der großen Wiese vor dem Schulgebäude an der Münsterstraße in Sicherheit gebracht.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Hat die Marga-Spiegel-Sekundarschule an Attraktivität verloren? Die vergleichsweise geringen Anmeldezahlen stimmen die Schulleitung nachdenklich. Doch der Erklärungsansatz ist ein anderer. Von Felix Püschner

Lesen Sie jetzt