Randstreifen am Halohweg brennt mitten in der Nacht zu Montag

Flächenbrand

Die heiße, regenarme Witterung hinterlässt ihre Spuren. In der milden Nacht zu Montag rückte die Feuerwehr zu einem Flächenbrand am Halohweg aus.

Werne

, 24.06.2019, 09:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Randstreifen am Halohweg brennt mitten in der Nacht zu Montag

Langsam arbeitete sich das Feuer vom Beckwinkelweg den Halohweg herunter. © Feuerwehr Werne

In der Nacht zu Montag, 24. Juni 2019, um 3,36 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne in den Halohweg alarmiert. Ein aufmerksamer Beobachter hatte einen unklaren Feuerschein in Höhe des Beckwinkelwegs bemerkt und die Polizei angerufen.

Die setzte sich mit der Kreisleitstelle in Verbindung und so rückten kurze Zeit später ein Einsatzleitwagen (ELW) und ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) zur benannten Stelle aus.

Randstreifen brannte aus ungeklärter Ursache am Halohweg

Vor Ort brannten aus ungeklärter Ursache rund 50 Meter des Randstreifens entlang des Halohweg. Mit einem C-Rohr konnte der Kleinbrand schnell gelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde mit der Wärmebildkamera überprüft und an die Polizei übergeben. Einsatzende war um 4,10 Uhr.

Lesen Sie jetzt