„10 years after“: So vielseitig wird die Feier zum 10. Geburtstag des Flöz K

Werner Kulturverein

Noch knapp vier Wochen sind es bis zur großen Feier anlässlich des 10. Geburtstages des Kleinkunst- & Kulturvereins Flöz K. Das erwartet die Besucher.

Werne

, 20.07.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
„10 years after“: So vielseitig wird die Feier zum 10. Geburtstag des Flöz K

Alle zehn Finger, zum zehnjährigen Bestehen des Kleinkunst & Kulturvereins Flöz K, strecken die Mitglieder und freuen sich auf eine tolle Feier am 17. August. Foto Warnecke © Bernd Warnecke

Auf „10 years after“ blicken am 17. August ab 16 Uhr die Mitglieder zusammen mit Freunden und Gönnern des Kleinkunst- & Kulturvereins Flöz K zurück.

Beim Pressetermin in dieser Woche stellten die Mitglieder in der Flöz-Zollverein-Straße das Programm vor und besprachen den zeitlichen Ablauf. Nach der Begrüßung durch Roland Sperlich wird am 17. August zunächst die Werner Band „Smoothinvaders“ Oldies aus den 60er- bis 80er-Jahren spielen. Hans Püttmann und seine acht Mitstreiter folgen mit alter englischer und deutscher Lyrik plus Gesang.

„Kaktusblüten“ und „Dicke Lippe“

Je nach Wetter wird auch Close-up-Clown Thomas Hecking aus Hamm Musikkabarett und skurrile Geschichten auf der Außenterrasse zum Besten geben. „Die Kaktusblüten“ um Irmgard Schlierkamp werden zwischendurch Platztheater und Clownerie bieten.

Für eine Überraschung wird Gründungsmitglied Jens Hoppe sorgen. Mit dem Improvisationstheater „Dicke Lippe“ wird er Szenen rund um den Geburtstag des Flöz K liefern. Die zwei weiteren Mitstreiter bleiben eine Überraschung.

„Das Programm soll einen kleinen Ausschnitt von dem zeigen, was uns in den letzten zehn Jahren ausgemacht hat“, freut sich Roland Sperlich auf eine tolle Veranstaltung mit vielen bekannten und neuen Gesichtern.

Indie-Rock am Abend

Am Abend, ab circa 20 Uhr, wird es dann fetzig werden, wenn auf der großen Bühne hinter dem Flöz K zunächst die Bochumer Band „Unplaces“ Indie-Pop-Rock spielt und die Gäste bei Laune hält. Die Band „Esperanska“ aus Remscheid/Köln lässt die Bühne danach mit einer frischen Mischung aus Folk, Rock, Ska, Surf, Swing und sonstiger populärer Musik beben.

„Verköstigung bei freiem Eintritt gibt es natürlich auch“, versichert Sperlich, der jedoch, wie auch sonst bei vielen Veranstaltungen des Flöz K, um eine Spende bittet. Ab einer „Hutspende“ von 5 Euro gibt es dann einen „Flöz-K-Button“.

Der Geburtstag des Flöz K wird unterstützt durch die Volksbank Kamen-Werne und durch Satis & Fy. Für die Geburtstagsfeier werden noch viele Helfer benötigt. Diese treffen sich am 26. Juli um 18 Uhr am Flöz K. „Es wird ein oder zwei Bierchen für die Helfer geben“, so Sperlich abschließend.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt