Ukrainer stehen neben ihren Helfern
Ukrainer mit Helfern: Damit noch mehr Geflüchtete in Werne unterkommen können, sucht der Akuthilfe-Verein weiteren privaten Wohnraum. © Akuthilfe Werne
Ukraine-Konflikt

Hohe Spritpreise machen Ukraine-Helfern in Werne zu schaffen

Auch der Verein „Akuthilfe Ukraine“ aus Werne leidet unter den steigenden Spritpreisen. Daher sucht er Hilfe. Auch andere Sachen erschweren aktuell die Hilfe. Dazu wird Wohnraum in Werne gesucht.

Mittlerweile sind 64 Ukrainer in privaten Unterkünften in Werne untergekommen. Damit noch mehr Geflüchtete in die Lippestadt kommen können, sucht der Verein „Akuthilfe Ukraine“ für Werne und Umgebung noch Unterbringungen. Und auch wegen der steigenden Spritpreise sind die Helfenden auf Hilfe angewiesen.

Es wird privater Wohnraum in Werne für Ukrainer gesucht

Der Kontakt zu einem beliefertem Krankenhaus in Lwiw ist abgebrochen

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.