IT-Händler verlässt nach Werbe-Ärger die Altstadt

Media Center in Werne

Durch eine Regulierung soll die Werner Altstadt vor allzu großer Werbung geschützt werden. Beim Betreiber des IT-Händlers Media Center an der Lünener Straße 4 sorgt das für Ärger: Er musste seine Außenreklame wieder abnehmen. Seine Konsequenz: Er wird den Standort in der Werner Innenstadt verlassen.

WERNE

, 09.05.2016 / Lesedauer: 2 min
IT-Händler verlässt nach Werbe-Ärger die Altstadt

Die Firma Werne Media Center muss einen Großteil seiner Außenwerbung an seinen Geschäftsräumen an der Lünener Straße 12 abnehmen.

Nachdem die strikten Werbeleitlinien der Stadt für Ärger bei einem Werner IT-Händler gesorgt haben, gibt es nun Bewegung in dem Fall. Das Werne Media Center will seinen Standort an der Lünener Straße 4 verlassen.

Zur Erinnerung: Inhaber Mark Bäcker hatte gegenüber unserer Redaktion die Werbeleitsatzung kritisiert. Auf Veranlassung der Stadt musste er zuvor einen Großteil seiner Außenwerbung an seinen Geschäftsräumen abnehmen, da sie nicht den Leitlinien der Stadt entsprachen und er dafür zudem keinen Bauantrag gestellt hatte.

Jetzt lesen

Letztes Jahr am Standort

Jetzt steht fest: Für Bäckers Firma gibt es an der Lünener Straße keine Zukunft. „Auf der letzten Gesellschafterversammlung wurde beschlossen, dass es für Werne Media das letzte Geschäftsjahr an dem Standort sein wird“, verkündet Bäcker.

Die Verärgerung um die Werbeleitlinien habe dem Entschluss nur den letzten Ruck gegeben. „Unsere Geschäftskunden und Endverbraucher benötigen nicht unbedingt eine zentrale Lage in der Innenstadt, außerdem sind die Lager voll“, erklärt Bäcker.

Drei Alternativen

Drei neue Standorte kämen nun als Alternative in Fragen, zwei davon lägen außerhalb von Werne – alle jedoch „definitiv nicht mehr im historischen Altstadtkern“.

Nicht nur die Werberichtlinien hatten Bäcker auf die Palme gebracht, auch das Verbot für den Umbau der Glasfassade – es handelt sich um Bleiverglasung – kann Bäcker nicht nachvollziehen. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt