Coronavirus sorgt für verkehrte Welt in Werner Kita Kunterbunt

hzCoronavirus

Die Straßen sind fast menschenleer, Autos fahren an diesem Morgen nur wenige. Auch in der Kita Kunderbunt herrscht Leere und eine ungewöhnliche Ruhe.

von Leandra Stampoulis

Werne

, 19.03.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Schon im Flur der Kindertagesstätte wird klar, was hier gerade fehlt. Kein einziges Kinderlachen ist zu hören und die kleinen Hausschuhe stehen geordnet unter den Bänken. Eigentlich wäre gerade die perfekte Zeit, um Osterhasen zu basteln und Eier zu bemalen, aber das ist erstmal auf Eis gelegt.

Anstelle von Bundstiften, Klebe und Schere stehen Putzsachen und Desinfektionsmittel auf den Tischen. Silke Wittchen, die Kita-Leiterin, putzt mit ihrem Team alle Räume und desinfiziert die Spielsachen. „Da haben wir die Woche schon noch ordentlich was zu tun“, so Wittchen.

Jetzt lesen

Notfallbetreuung nur für Eltern mit Schlüsselpositionen

Seit Donnerstag haben die Erzieherinnen zwei Kinder zu betreuen, deren Eltern in den sogenannten Schlüsselpositionen arbeiten. Dazu zählen Berufe, die zur Erhaltung der Infrastruktur wichtig sind. Die betroffenen Eltern mussten eine Bedarfsbescheinigung bei der Kita abholen und von ihrem Arbeitgeber unterschreiben lassen, dass sie unverzichtbar sind.

Wittchen erläutert, dass diese Schlüsselpositionen aber auch noch erweitert werden könnten in der nächsten Zeit. Alle Eltern, die die Notfallkinderbetreuung nicht in Anspruch nehmen durften, seien laut Wittchen aber durchaus sehr kooperativ und verständnisvoll mit der Situation umgegangen. „Die Eltern können sich auf unsere Homepage die aktuellen Elternbriefe des Ministeriums runterladen. Diese informieren über die Schließung und die Notfallbetreuungen.“

Die Spielzeuge werden alle gereinigt und desinfiziert.

Die Spielzeuge werden alle gereinigt und desinfiziert. © Leandra Stampoulis

Basteltipps und Murmelbahnen

Tipps für Eltern, die ihre Kinder jetzt zu Hause beschäftigen wollen hat sie auch: „Basteln ist immer gut. Schere, Klebe und Papier hat man in den meisten Fällen zu Hause. Man könnte zum Beispiel eine Murmelbahn aus alten Küchenpapierrollen basteln.“ Auch Bügelperlen oder Spiele mit Wasser und Pipetten seien eine gute Idee. Grundsätzlich seien auf den verschiedensten Internetseiten Basteltipps und Beschäftigungsvorschläge zu finden, so Wittchen. Natürlich kommt Ostern trotz Corona und da kann man viele tolle Motive basteln.

Jetzt lesen

Wie es jetzt in den nächsten Wochen weitergeht, wird laut Wittchen in regelmäßigen Sitzungen mit dem Jugendamt besprochen. Wenn die Einrichtung geputzt ist, dann gebe es immer noch die Möglichkeit, den Mitarbeitern Dokumentationsarbeiten mit nach Hause ins Homeoffice zu geben.

Die Welt steht Kopf. Wie lange noch, weiß keiner so genau. Eine Kita ohne neugierige Kinder ist ein Ort der zwar sauber und desinfiziert ist, aber nur darauf wartet, wieder bespielt und unordentlich gemacht zu werden.

Werden Elternbeiträge zurück gezahlt?

  • Städte wie Dortmund haben bereits entschieden, dass Eltern die Kita-Beiträge für die Zeit des Betreuungsausfalls erstattet bekommen. In Werne steht eine solche Entscheidung noch aus.
  • Liane Jäger aus der Verwaltung sagt: „Wir warten auf eine allgemeine Regelung vom Land. Wir kümmern uns derzeit um dringende Aufgaben. Im Moment haben die Elternbeiträge keine Priorität. Nichtsdestotrotz haben wir viel Verständnis dafür und kümmern uns in der nächsten Zeit darum.“
  • Anders als in Städten wie Dortmund sind die Werner Kitas jedoch nicht in kommunaler sondern in freier Trägerschaft. Zu den Trägern zählen beispielsweise die AWO oder die Jugendhilfe Werne.
Lesen Sie jetzt