Sophia Melcher (26) aus Werne zahlt mittlerweile 400 Euro für Sprit pro Monat.
Sophia Melcher (26) aus Werne zahlt mittlerweile 400 Euro für Sprit pro Monat. © Privat
Spritpreise in Werne

Krankenschwester zahlt 400 Euro für Sprit im Monat – und denkt an Jobwechsel

„Die, die es sich nicht leisten können, sind davon betroffen“, sagt Sophia Melcher aus Werne. Die Krankenschwester ist auf ihr Auto angewiesen, mit dem sie täglich 100 Kilometer fahren muss.

Während die Politik sich über einen Tankzuschuss für die gebeutelten Autofahrer streitet und Finanzminister Christian Lindner aus den anderen Parteien und von Ökonomen dafür scharf kritisiert wird, sorgen die Spritpreise auf den Tafeln der Tankstellen weiterhin für schlechte Laune bei Autofahrern. Mehr noch: Manche bringen die hohen Spritpreise sogar in nahezu existenzielle Schieflagen.

Urlaub steht wegen hohen Spritpreisen für Sophia Melcher auf der Kippe

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.