Kreis Unna meldet falschen Coronafall für Werne

Coronavirus in Werne

Der Kreis Unna hatte für Mittwoch (7. Oktober) einen Coronafall für Werne gemeldet. Den gibt es aber offenbar gar nicht. Damit sinkt die Zahl der Infizierten von 133 wieder auf 132.

Werne

, 09.10.2020, 16:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreis Unna meldet falschen Coronafall für Werne

© Claudio Schwarz | @purzlbaum

In Werne gibt es aktuell (Stand 9. Oktober) 132 Coronafälle und nicht 133, wie der Kreis in dieser Woche mitgeteilt hatte. Für Mittwoch (7. Oktober) hatte der Kreis am Donnerstag nachträglich einen Fall gemeldet, der am Folgetag plötzlich aus der Übersicht verschwunden war.

Demnach ist die Zahl der aktuell Infizierten seit Tagen konstant. Zuletzt hatte der Kreis für Werne am 3. Oktober 3 neue Fälle gemeldet. Am 22. September waren nach 10 Tagen Pause erstmals wieder neue Fälle gemeldet worden. 17 neue Fälle sind demnach zwischen dem 22. September und dem 3. Oktober in Werne aufgetreten. Seither wurden keine neuen Fälle für die Stadt gemeldet.

12 Erkrankte im Kreis werden aktuell stationär behandelt

Auch die Zahl der Gesundeten ist seit Tagen mit 114 der insgesamt 132 Fälle konstant. 15 Personen gelten in Werne aktuell als infiziert. 2 Personen waren im Frühjahr infolge einer Coronainfektion gestorben, eine weitere später.

Jetzt lesen

Im Kreis Unna, der am Donnerstag den Schwellenwert von 50 Infizierten auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten hatte (7-Tages-Inzidenz), hatten sich bis Freitag 1609 Menschen mit dem Virus infiziert (+39 zum Vortag). Aktuell gelten 368 Menschen im Kreis als aktiv infiziert. 12 davon werden derzeit stationär in einem Krankenhaus versorgt. Gesundet waren bis Freitag 1199 Personen (0 zum Vortag).

Lesen Sie jetzt

39 neue Corona-Fälle am Freitag im Kreis Unna – und ein Inzidenzwert, der geringfügig weiter in den roten Bereich wandert. Die kritische Marke der Neuinfektionen ist weiterhin überschritten. Von Carsten Fischer

Lesen Sie jetzt